/*

Samarkand und Umgebung

*/

13. Mai 2022

Nach dem Frühstück trafen wir einen Freund und meinen Schwager, um gemeinsam ins Heimatdorf meiner Frau zu fahren und die Familie zu besuchen. Es ist doch ein wenig kompliziert aus der Stadt rauszukommen, allein hätte ich das nicht geschafft. Am Marschrutkasammelpunkt verhandelten die beiden uns ein Taxi für die letzten 50km. 

Das Dorf liegt in einem sehr grünen Tal zwischen zwei Schluchten, gespeist von mehreren Quellen. Im Garten gibt’s zahlreiche Kirschbäume, mit bereits reifen Früchten. Nach dem Essen wollten noch ein wenig wandern gehen. Die Landschaft hier ist wirklich toll, wäre mehr Zeit gewesen, wären wir noch viel weiter gekommen. 

Weiße Maulbeeren

Nach dem Tee ging’s am Abend wieder zurück nach Samarkand und nach ein paar Bieren im Hotel wollten wir noch ein paar Bilder am beleuchteten Registan machen.