Ferdinand in Gulbene (LV)

Nachdem ich mein Hotel verlassen hatte, ging es mal eben zum Bahnhof von Gulbene. Durch meinen gedruckten Reiseführer erfuhr ich von der hier ansäßigen Schmalspurbahn „Banitis“, an diversen Tagen im Jahr wird eine Schmalspurdampflok aus Potsdam eingesetzt. Das wollte ich mir dann doch einmal mit eigenen Augen anschauen. Ich hatte noch einige Zeit, bis die Fahrt losgehen sollte und so erkundigte ich zunächst die Abstellgleise und die hier wartenden Waggons.

Gegenüber vom Bahnhofsgebäude steht eine sowjetische Breitspurdampflok mit einem Reisezugwagen. Eingesetzt wird dieser vermutlich nicht mehr. Auf dieser Seite befinden sich noch zwei Lokschuppen und eine Drehscheibe, an der Seite rosten ein paar Wagen vor sich hin.

Sowjetische Breitspurdampflok
Empfangsgebäude

Die heutige Zugmaschine ist schon aus dem Schuppen gezogen worden und kommt gerade langsam zurück zu den anderen Wagen, ich mache mich auf den Weg dorthin, um noch ein paar Bilder vor der Abfahrt zu bekommen. Kaum sind die Wagen angehängt rollt sie auch schon vor auf das kleine Gleis am Gebäude. Mit der Schmalspurdamplok „Ferdinand“ aus dem Karl-Marx-Lokomotivbau zu Potsdam-Babelsberg geht es heute auf der 33km langen Strecke nach Aluksne und zurück. 

„Ferdinand“

Wir fahren durch die Natur und halten ein paar Mal unterwegs, voll sind die Wagen jedoch nicht. Ein paar deutsche Bahnspotter verfolgen die Bahn, wie ich später mitbekommen habe. Unterwegs halten wir einmal um Wasser aufzufüllen, währenddessen kann der Zug verlassen werden. Ich nutze die Chance für ein paar Bilder. 

Wasser tanken

Bis zum Ziel ist es nicht mehr weit, achja kurz nach Abfahrt kam der Schaffner und verkaufte die Tickets, oneway kostet 5€ und return gibt es nicht, dafür ein 5-Trip Ticket mit einer Gültigkeit von 3 Monaten für 9€. In Aluksne haben wir einen Stopp von gut 30 Minuten, die Dampflok wird abgekoppelt und hinten wieder dran gehängt. Leider gibt’s keine Drehscheibe, und so wird rückwärts gezogen. Ich hab noch Zeit, um mir im Kiosk ein Eis zu kaufen, bevor es wieder zurück nach Gulbene geht.

2. Klasse
1. Klasse
„5 Fahrten“-Ticket
Umkuppeln in Aluksne
Der Dieselzug bedient regulär die Strecke
Abschlussbild

Nach der Ankunft mache ich noch einige Bilder bevor es mit dem Auto weiter geht. Ich habe noch gut 140km bis zur nächsten Unterkunft vor mir. 

Share