Luftfahrtmuseum Belgrad

Den Pförtner überrede ich zu zehn Minuten, da das Museum erst in einer Stunde öffnen soll. Ein paar Schätze gibt’s schließlich auch hier zu sehen, neben für mich uninteressanten Militärjets stehen hier mehre Rümpfe von DC3, die meisten leider ohne Tragflächen, eine Ju52/3m mit originalen Zweiblattpropellern, IL-14, ein Rumpf der An-2 sowie eine Sud Caravelle 210SE der JAT. Der Zustand von vielen ist leider sehr schlecht, im inneren der Kuppel befinden sich weitere Exponate, überwiegend Kleinflugzeuge. 

Meine zehn Minuten sind vorbei und ich lasse noch eine Spende da, hoffentlich kommt sie auch im Museum an, anders würden die 200 Dinar wertlos in meiner Tasse verrotten… 

Share