Iberia – Airbus A340-600

März 2018

Meine Anreise nach London-Heathrow erfolgte mit der Lufthansa von Hamburg über München, klar wäre es angenehmer gewesen mit British Airways direkt zu fliegen, allerdings war dies auch einiges teurer. Ich hatte lange Zeit um Umsteigen auf zwei Tickets in LHR eingeplant. Am späten Nachmittag sollte es dann mit Iberia und dem Airbus A340-600 nach Madrid gehen.

Iberia A340-600 am Gate in London-LHR

Der Flug verlief unspektakulär, obwohl wir aufgrund des mäßigen Schneefalls verspätet loskamen, sind wir fast pünktlich in Madrid auf der 32L gelandet. Also noch an T1-3 vorbei zum Terminal 4 Satelliten. Die Premium Economy Kabine wurde bevorzugt behandelt und konnte parallel zur Business Class aussteigen, das lobe ich Iberia doch sehr. Direkt zur noch leeren Passkontrolle, für die Einreise gibt es eGates. Leider kommt des wie kommen musste und AENA hat es verbockt, das Gepäck kommt auf zwei verschiedenen Bändern in zwei Ecken an, für ein und den selben Flug. Wer denkt sich sowas aus? Nach knapp 50 Minuten habe ich meinen Rucksack nun auch. 

Premium Economy Kabine im A340-600

Am Mietwagenschalter erledigte ich noch die Formalitäten und fuhr mit dem Wagen zum Holiday Inn im Norden des Airports.

Share