BRA – Avro RJ100

Dezember 2017

Von Göteborg sollte es natürlich ein Exot werden, so buchte ich einen Flug mit der regionalen Airline BRA, geplant für den Flug nach Stockholm Bromma war die Avro RJ100. Wie gebucht fand es auch statt. Nach dem Check-In und Abgabe des Gepäcks, da dieses im Tarif inkludiert war, ging es durch die Sicherheitskontrolle zum Gate.

Zum damaligen Zeitpunkt hatte die Airline eine gemischte Flotte aus ATR 72-500, Avro RJ85 und RJ100 sowie Fokker 50 von Amapola Flyg. Bei BRA wird das Free Seating Konzept erfolgt, es gibt keine zugewiesen Plätze.

Während des Fluges gab es leider auch nur Aussicht auf ein Wolkenmeer, als Service gab es einen Kaffee und einen kleinen Snack, was vollkommen ausreichend für den kurzen Flug nach Stockholm war.

ATR 72-500 von BRA

Vom Flughafen Bromma ging es mit dem Bus in die Hauptstadt, ich blieb ein Nacht in Stockholm ehe es wieder zurück nach Deutschland gehen sollte.

Share