Jota Aviation – Avro RJ85

Damals wollte die britische Regionalairline eine Verbindung zwischen London-Southend und Köln-Bonn aufnehmen, jedoch flog in der Anfangszeit keine eigene Maschine sondern eine Partnerairline. Zum Einsatz kam Jota Aviation mit ihrer Avro RJ85. Da in den letzten Jahren fast alle europäischen Airlines diese Maschine ausgeflottet hatten, wollte ich die Chance nicht verpassen und buchte einen Trip nach Southend-on-Sea. Vor dem Hinflug war noch ein Besuch der Drachenfelsbahn möglich.

In England besuchte ich zunächst Southend-on-Sea, bevor es nach einer Nacht im Flughafenhotel mit der RJ85 nach Deutschland gehen sollte. Der Flug war preislich sehr günstig.

Jota Aviation Avro RJ85

Am frühen Morgen besorgte ich mir noch den Boarding-Pass am leeren Check-In, ehe es durch die Sicherheitskontrolle zum Flieger ging. Viel war nicht los, vielleicht 20 Passagiere waren auf dem Weg nach Köln. Entsprechend schnell ging dann auch das Boarding und überpünktlich konnten wir los.

Bei der Einreise in Köln-Bonn erwartete man mehrere Dutzend Passagiere, auf Nachfrage war man sehr überrascht, dass nur noch etwa 15 und nicht 150 Passagiere kommen sollten.

Share