Ein Tag in Catania

Von Bologna bin ich nach Catania auf Sizilien geflogen, mit dem offiziellen Airportbus bin ich zum gebuchten Mercure Excelsior gefahren. Die Fahrt dauerte rund 20 Minuten, so gut wie alle stiegen hier aus. Im Hotel wurde ich sehr herzlich begrüßt und bekam direkt ein Upgrade sowie andere Benefits, wie sich das bei Accor gehört. Das Zimmer war wirklich riesig, ein großes Badezimmer. Wasser und ein kleines Präsent fanden sich auch.

Nachdem ich gegessen und geduscht hatte ging es in die Stadt, am Teatro Bellini vorbei und vielleicht einen Blick in eine der Kirchen? Nachdem ich über den Hauptplatz kam ging ich zum Hafen, das letzte Mal war ich vor fast 5 Jahren hier angekommen auf dem Weg von Malta zum Ätna, für die Stadt war damals jedoch keine Zeit. 

Nachdem ich den Sonnenuntergang am Hafen bei einem Snack abwartete ging es durch die beleuchtete Innenstadt, beinahe mit Militäreskorte zurück zum Hotel, wo ich den Abend an der Bar ausklinken ließ. 

Neben dem Welcome Drink, welcher mit Oliven und Nüsschen gereicht wurde bestellte ich noch ein Sandwich.

Share