Ein Tag auf Mallorca

Zunächst war die Überlegung noch im Januar was anzustellen, aber auch das ließ ich wieder fallen, da es keine anständigen Rückflüge gab, bzw. die bevorzugten Hotels unverschämt hohe Raten aufriefen. So ging’s dann erst wieder im Februar 2019 in die Luft, das Ziel war nochmal Mallorca. Diesmal ganz entspannt mit dem Mietwagen durch eher abgelegene Orte in der Sierra de Tramuntana, das Ziel war recht offen, einfach ein paar interessante Fotomotive finden und anspruchsvolles Fahren, fernab von den Touri-Hotspots.

Auf den meisten Straßen war ich lange allein und konnte öfters mal anhalten und Bilder von der Aussicht machen. Nach Deiá, ging’s tiefer in die Berge und ganz allein über die Passstraße nach Sóller. 

Blick auf das Tal von Deiá
Port de Sollér
Historische Straßenbahn

Für die Jahreszeit war es doch schon recht voll hier. Kurz vor der Weiterfahrt erwischte ich die historische Straßenbahn noch. Über Nebenstraßen ging es nach Valldemossa, ein recht netter Ort in den Bergen. 

Den Rückweg machte ich über Esporles zurück zum Airport, wo ich nach gut 7 Stunden den Mietwagen wieder abgab. Zwei Stunden bis zum Boarding verbrachte ich in der Lounge. 

Share